NACHRICHTEN – NÜRNBERG

NACHRICHTEN – NÜRNBERG
23 aprile 2004-06-29
“Der TagesTipp Tiefsinnig”

“Mit seiner Künstlerkarriere hat sich Gianmaria Testa Zeit gelassen. Der 1958 im norditalienischen Piemont geborene Chansonnier machte schon als Kind Musik und brachte sich selbst das Gitarrenspiel bei. Bei der Jobsuche entschied sich der Italiener jedoch für die Staatsbahn und wurde Bahnhofsvorsteher statt Berufsmusiker.
Erst im Alter von 38 Jahren veröffentlichte Testa sein erstes Album “Montgolfières„. Teils melancholisch und manchmal mit einem Hauch von Ironie ist der Liedermacher in seinen Songs der Poesie des Alltags auf der Spur. Ihn interessieren die kleinen , oft ?bersehenen Dinge des Lebens, die sich hinter den großen Katastrophen verstecken.
Testa paart tiefsinnige Texte mit einer von Tango, Bossa Nova und Jazz beeinflussten Musik und kreiert daraus einen Hörgenuss, der nicht nur bei eingefleischten Italienfans Emotionen weckt.“